LAUFEN.DE ALS E-MAG JETZT KOSTENLOS LESEN

Aufrufe
vor 1 Jahr

# 01 | 2015 Juli/August

  • Text
  • Laufen
  • Woche
  • Komfort
  • Kilometer
  • Dynamik
  • Belastung
  • Finisher
  • Schuh
  • Spargel
  • Einlaufen

SCHNELLER JUBILAR

SCHNELLER JUBILAR GEL­DS TRAINER 20 NC ASICS TEST EMPFEHLUNG DER SCHUH SETZT MASSSTÄBE, WENN ES UMS TRAINIEREN FÜR BESTZEITEN GEHT. UND DAS SCHON SEIT 20 JAHREN. Herzlichen Glückwunsch! Wenn ein Laufschuh eine 20 hinter der Typenbezeichnung trägt, ist das alleine schon eine Auszeichnung. Denn es bedeutet ja, dass der Schuh eine treue Fangemeinde hat, die ihn immer wieder kauft. Beim GEL-DS Trainer sind das vor allem Bestzeitenjäger. DETAIL Mit einem besonderen Logo hat Asics den Jubilar ausgestattet. Seit 20 Jahren ist der GEL-DS Trainer aus der Familie der schnellen Laufschuhe nicht wegzudenken ASICS GEL-DS TRAINER 20 NC Preis: 139,95 Euro Gewicht: 265 g (US 9) Sprengung: 10 mm LAUFGEFÜHL Direkt und dynamisch, aber dennoch komfortabel genug, um auch lange Trainingseinheiten zu genießen. Das zeichnet den GEL-DS Trainer aus, seit es ihn gibt. Wir haben ihn in der Version „NC“ für Läufer mit neutralem Abrollverhalten getestet. Dass es ein dynamischer Schuh ist, spürt man schon auf den ersten Metern. Der DS Trainer ist nicht weich gedämpft, man läuft nicht wie auf Wolken. Der Schuh lässt uns den Asphalt spüren. Und das ist gut so. Wir wollen ja fühlen, wie kraftvoll wir uns mit jedem Schritt abdrücken. Sehr komfortbewusste Läufer werden den Schuh vielleicht als etwas hart empfinden, aber das gehört so. Eine leichte Führung zur natürlichen Abrollbewegung gibt uns Asics mit der sogenannten Guidance Line in der Sohle, der stabilisierten Fersenkappe und der Mittelfußbrücke. Und damit sorgen die Japaner für ein sehr angenehmes Laufgefühl. GESAMTEINDRUCK Revolutioniert hat Asics das Konzept des GEL-DS Trainer ja noch nie, und auch die 20. Auflage ist eine ausgewogene und behutsame Weiterentwicklung des Erfolgsmodells, das es auch als leicht gestützte Variante (ohne die Bezeichnung „NC“) gibt. Wer sich vorgenommen hat, schneller zu werden, macht mit dem Asics GEL-DS Trainer nichts falsch. 85% 80% 65% Dynamik Komfort Stabilität ——— 048 EQUIPMENT & MODE EM

WOLF IM SCHAFSPELZ S EMPFEHLUNG RAVENNA 6 BROOKS TEST MIT GUTER PASSFORM UND MAXIMALEM KOMFORT BEI LEICHTER FÜHRUNG WIRD DIE NEUE VERSION DES RAVENNA ZUM IDEALEN ALLROUNDER. Vor allem in der weißen Version macht der Ravenna 6 auf Understatement: Der Laufschuh ist kein Blender, eher eine Art Wolf im Schafspelz. Obwohl er ganz brav aussieht, weiß er mit jeder seiner Komponenten zu überzeugen. Und damit ist er für uns einer der großen Allrounder 2015, auf den man sich Meter für Meter verlassen kann. DETAIL An der Innenseite ist die Mittelsohle leicht verstärkt, eine kleine Brücke aus Kunststoff unterstützt diese Wirkung, die dem Läufer auch bei Ermüdung genügend Stabilität verleiht BROOKS RAVENNA 6 Preis: 135,00 Euro Gewicht: 305 (US 9) Sprengung: 10 mm LAUFGEFÜHL Der Ravenna erlebt seinen zweiten Frühling. So gut wie im sechsten Jahr seit seinem Launch hat er uns noch nie gefallen. In Sachen Komfort und Stabilität muss er sich nicht hinter den Brooks-Klassikern Glycerin und Adrenaline GTS verstecken. Im Gegenteil – er platziert sich genau in der Lücke zwischen den Erfolgsmodellen. Das BioMoGo-DNA, das als Material in der Mittelsohle eingesetzt wird, dämpft adaptiv. Das heißt: Je schneller man läuft oder je schwerer der Läufer, desto härter reagiert das Material beim Aufprall. Läuft man gemütlich, ist der Schuh super komfortabel. Zieht man das Tempo an, ist die Abstimmung straffer. Die „Stütze“ spürt man nicht wirklich, aber das Gefühl, einen sehr stabilen Laufschuh zu tragen, der sich dem Fuß ideal anschmiegt, wird man nicht los. Und genau das ist gut so. GESAMTEINDRUCK Fester Sitz, gute Passform, ausreichend Zehenfreiheit. Das Beste am Ravenna 6 ist aber alles, was sich unter dem Fuß befindet. Die Konstruktion aus Mittel- und Außensohle mit der Materialverhärtung, die leicht stützende Wirkung hat, macht den Ravenna zu einem perfekten Allrounder mit hohem Komfort und nötiger Stabilität für alle Strecken bis hin zum Marathon. Für ganz schnelle Einheiten ist er nicht die erste Wahl, aber da gibt es ja zum Glück Schuhe, die bei hohem Tempo ihre Stärken ausspielen. 90% 85% 40% Dynamik Komfort Stabilität LAUFEN.DE ——— 049

DU LIEST LIEBER GEDRUCKT? LASS DIR DAS NEUE HEFT SOFORT NACH HAUSE SCHICKEN!

UND NIMM EINE STARKE ABO-PRÄMIE MIT!

EIN 160 SEITEN STARKES LAUFBUCH

ODER

EIN BUFF-TUCH IN BLAU ODER BROMBEER

ODER

TOP-LAUF­SOCKEN IM RINGELLOOK

laufen.de

Wer jetzt neu ein Abo für laufen.de – das Magazin abschließt, hat alle zwei Monate die neueste Ausgabe sofort im Briefkasten. Abonnenten erhalten das gedruckte Heft vier Wochen, bevor das E-Paper veröffentlicht wird. Wenn du jetzt hier dein Abo bestellst, erhältst du eine tolle Prämie kostenlos dazu. Du kannst wählen: Entweder du schließt ein Jahres-Abo (6 Ausgaben für 26,40 Euro) ab und erhältst das „Große Fitness-Laufbuch“ von Sabrina Mockenhaupt, das du hier probelesen kannst, kostenlos dazu. Oder du abonnierst laufen.de für ein halbes Jahr (3 Ausgaben; 13,20 Euro) und kannst dich zwischen einem praktischen Buff-Tuch oder hochwertigen Laufsocken von Wrightsock entscheiden. Nach deiner Bestellung schicken wir dir umgehend die aktuelle Ausgabe mit der von dir gewählten Prämie zu.

LAUFEN.DE – DAS E-MAGAZIN:
HIER ALLE AUSGABEN KOSTENLOS LESEN

laufen.de - das Magazin

Die Juli-Ausgabe gratis lesen
Die Juni-Ausgabe gratis lesen
Die Frühjahrs-Ausgabe gratis lesen
Diese Ausgabe jetzt gratis lesen
Die Winter-Ausgabe gratis lesen!
# 05 | 2016 September/Oktober