LAUFEN.DE ALS E-MAG JETZT KOSTENLOS LESEN

Aufrufe
vor 1 Jahr

# 02 | 2015 September/Oktober

  • Text
  • Laufen
  • Woche
  • Kilometer
  • Halbmarathon
  • Belastung
  • Finisher
  • Auslaufen
  • Marathon
  • Stunden
  • Einlaufen

SERIENMÄSSIG MIT

SERIENMÄSSIG MIT AIRBAG. NIKE AIR ZOOM ELITE 8 Noch bevor Matthew Centrowitz alt genug war, ein Auto zu mieten, baumelten schon zwei Weltmeisterschaftsmedaillen an seinem Rückspiegel. Bestimmt haben seine guten Gene dazu beigetragen, dass er die Weltbesten hinter sich ließ. Doch vor allem war harte Arbeit der Grund für seinen Erfolg. Und nur der Nike Zoom Elite arbeitet so hart wie Centro daran, immer schneller zu werden: Wenn Matt bei Tempoläufen seinen Trainingspartnern zeigt, was er draufhat, reagiert der Elite mit der ultraschnellen Nike Zoom Air-Dämpfung für ein lässig-leichtes Laufgefühl mit optimaler Stabilität. Wenn du so schnell wie nie sein willst, schnapp dir den Zoom Elite. Und wenn du schneller sein willst als Matt – dann nimm ein Taxi. FIND YOUR FAST AT NIKE.COM/RUNNING NWEZOO15034_Nike_Zoom_MALE_Gatefold_DE_De Laufen_SPOT_v01.indd 1 29/06/2015 15:18

ED EDITORIAL BIER-LÄUFER, DSCHUNGEL- RUNNER UND DER GANZ NORMALE HALBMARATHON Können wir das machen? Das haben wir uns in der Redaktion bei der Reportage über die „Hash House Harriers“ lange gefragt. Denn schließlich zischt diese verrückte Läufertruppe aus Berlin gern mal während und nach dem Laufen das eine oder andere Bier. Und ich meine damit nicht den alkoholfreien Gerstensaft, der längst zu den beliebtesten Läufergetränken gehört. Nein, bei den „Hashern“ gehört Bier mit Alkohol zu ihren laufenden Schnitzeljagden. Aber weil die Jungs und Mädels bei dem Treffen mit unserem Reporter und Fotografen so verdammt sympathisch rüberkamen, haben wir uns dazu entschieden, diesen verrückten Haufen vorzustellen. Die Berliner Hasher kommen aus sechs verschiedenen Ländern und sind so Vorbild in Sachen Integration. Und das mit dem Biertrinken ist eben eine Tradition aus der englischen Kolonialzeit in Malaysia, wo die „Hash House Harriers“ ihren Ursprung haben. Die ganze Geschichte liest du ab Seite 10. Ebenfalls ziemlich verrückt ist das, was das laufen.de-Team in der Karibik erlebt hat. Wir haben unsere Redakteurin Alena Staffhorst zusammen mit dem Ausdauersport-Extremisten Stefan Schlett und zwei Hobbyläuferinnen in ein Team gesteckt und bei der „Nature Island Challenge“ über das Dschungel-Eiland Dominica laufen lassen. Größere Extreme in einem Team sind kaum vorstellbar: Hier der 53 Jahre alte Extremläufer Schlett, der bei seinen Expeditionen auf allen Kontinenten so ziemlich alles am eigenen Leib erfahren hat, was man beim Laufen erleben kann. Und da die erst 27 Jahre alte Redakteurin, die noch nie außerhalb Europas und abseits asphaltierter Straßen Events bestritten hat. Wie die beiden das Abenteuer in der Karibik erlebt haben, liest du ab Seite 32. Du läufst dann doch lieber weiter auf hiesigen Straßen? Auch für dich ist dieses Heft wieder pickepackevoll mit spannenden Themen. Unser Experte Carsten Eich hat neue Trainingspläne für den Halbmarathon im Herbst entwickelt. Und er weiß, wovon er spricht, immerhin hält er seit über 20 Jahren den deutschen Rekord auf dieser Distanz. Und Ex-Europameister Jan Fitschen schreibt in laufen.de, was er von HIT hält, diesem Trend zu hochintensivem Training. Viel Spaß mit dieser Ausgabe! BIST DU SCHON IM FINISHER CLUB? Der Finisher Club ist die Community von laufen.de. Hier buchen Läufer nicht nur ihr nächstes Event supergünstig und mit vielen Vorteilen, sondern lernen andere Läufer kennen. Und du triffst im Finisher Club die Redaktion und alle Experten von laufen.de. Alle Deals präsentieren wir ab Seite 82 in diesem Heft. www.finisher.club facebook.com/ finisher.club Auf dem Cover dieser Ausgabe läuft Sandra Lüring. Die Lehramtsstudentin aus Münster ist eine begeisterte Marathon-Läuferin — und eine sehr schnelle noch dazu. Ihre Bestzeit steht bei 2:47:32 Stunden. Sie gehört zum Team der Asics-Frontrunner. Das Foto hat Marko Petz gemacht. Christian Ermert, Chefredakteur Du willst noch mehr Expertentipps, Trainingspläne, Lauftermine und Eventbilder? www.laufen.de! LAUFEN.DE ——— 03 003_laufen.de_mag_2015_02_editorial.indd 3 30.06.2015 14:00:41

DU LIEST LIEBER GEDRUCKT? LASS DIR DAS NEUE HEFT SOFORT NACH HAUSE SCHICKEN!

UND NIMM EINE STARKE ABO-PRÄMIE MIT!

EIN 160 SEITEN STARKES LAUFBUCH

ODER

EIN BUFF-TUCH IN BLAU ODER BROMBEER

ODER

TOP-LAUF­SOCKEN IM RINGELLOOK

laufen.de

Wer jetzt neu ein Abo für laufen.de – das Magazin abschließt, hat alle zwei Monate die neueste Ausgabe sofort im Briefkasten. Abonnenten erhalten das gedruckte Heft vier Wochen, bevor das E-Paper veröffentlicht wird. Wenn du jetzt hier dein Abo bestellst, erhältst du eine tolle Prämie kostenlos dazu. Du kannst wählen: Entweder du schließt ein Jahres-Abo (6 Ausgaben für 26,40 Euro) ab und erhältst das „Große Fitness-Laufbuch“ von Sabrina Mockenhaupt, das du hier probelesen kannst, kostenlos dazu. Oder du abonnierst laufen.de für ein halbes Jahr (3 Ausgaben; 13,20 Euro) und kannst dich zwischen einem praktischen Buff-Tuch oder hochwertigen Laufsocken von Wrightsock entscheiden. Nach deiner Bestellung schicken wir dir umgehend die aktuelle Ausgabe mit der von dir gewählten Prämie zu.

LAUFEN.DE – DAS E-MAGAZIN:
HIER ALLE AUSGABEN KOSTENLOS LESEN

laufen.de - das Magazin

Die aktuelle Ausgabe gratis lesen
Die Juli-Ausgabe gratis lesen
Die Juni-Ausgabe gratis lesen
Die Frühjahrs-Ausgabe gratis lesen
Diese Ausgabe jetzt gratis lesen
Die Winter-Ausgabe gratis lesen!
# 05 | 2016 September/Oktober