LAUFEN.DE ALS E-MAG JETZT KOSTENLOS LESEN

Aufrufe
vor 1 Jahr

# 02 | 2015 September/Oktober

  • Text
  • Laufen
  • Woche
  • Kilometer
  • Halbmarathon
  • Belastung
  • Finisher
  • Auslaufen
  • Marathon
  • Stunden
  • Einlaufen

LL LÄUFER & LEUTE

LL LÄUFER & LEUTE BUNDESLIGA­ TRAINER UND MARATHON­ MANN EX­WELTREKORDLERIN AUSGERAUBT In den eigenen vier Wänden ist Catherine Ndereba Opfer eines dreisten und brutalen Raubüberfalls geworden. Die Kenianerin wurde Anfang Mai in ihrem Haus in Nairobi von einer fünfköpfigen, bewaffneten Gang überfallen. Die 42-Jährige blieb unverletzt. Die Räuber erbeuteten Elektronik und Kleidung im Wert von umgerechnet rund 400 Euro. Catherine Ndereba ist eine der erfolgreichsten Langstrecklerinnen im Läuferland Kenia. 2001 lief sie in 2:18:47 Stunden Marathon-Weltrekord, zudem war sie zweimal Weltmeisterin und zweimal Olympia-Zweite über diese Strecke. FUSSBALL UND MARATHON? DAS PASST NICHT ZUSAMMEN. DOCH! DARMSTADT­COACH DIRK SCHUSTER MACHT ES VOR. WIE FRÜHER AUF DEM PLATZ, IST ER AUCH AUF DER STRASSE EIN KÄMPFER. Ein Marathon-Mann schickt sich an, die Fußball-Bundesliga aufzumischen. Dirk Schuster, Cheftrainer vom SV Darmstadt 98, schaffte mit seinen Kickern binnen zwei Jahren den Durchmarsch von der Dritten Liga ins Fußball-Oberhaus. Die für seinen Job nötige Ausdauer holt sich der 47-Jährige beim Laufen. Drei Marathons hat Dirk Schuster schon gefinisht. Nach zwei Rennen in Rom mit Zeiten von jeweils knapp unter vier Stunden lief der Darmstädter im Oktober beim Frankfurt-Marathon nach 3:55:16 Stunden ins Ziel (Foto) und streckte die Daumen nach oben. „Bis Kilometer 20 war es nicht so schlimm. Jetzt bin ich aber richtig am Arsch“, sagte Schuster in seiner lockeren Art im Ziel. Nach oben sollte es einige Monate später auch für seine Mannschaft gehen. Das Erfolgsgeheimnis der Sensationself: eine außergewöhnliche Fitness – und die lebt Dirk Schuster seinen Kickern vor. Vor Heimspielen läuft Schuster gemeinsam mit seinem Assistenten Sascha Franz stets frühmorgens vom Darmstädter Böllenfalltor zum Steinbrücker Teich und zurück – insgesamt zwölf Kilometer. Bei Auswärtsspielen führt der Laufweg des Duos am liebsten zum Flugplatz der jeweiligen Stadt. „ÜBER GEORGE NACHZUDENKEN, WIE ER EINEN MARATHON LÄUFT, HAT MIR BEI MEINER ZEIT GEHOLFEN.“ Top-Model Christy Turlington hat dem Hollywood-Schönling 42,195 Kilometer eingebrockt! Die 46-Jährige hatte mit George Clooney gewettet, dass sie den London-Marathon unter vier Stunden schafft. Der hielt dagegen. Dank der Extra-Motivation brauchte Turlington eine runde Viertelstunde weniger. Nun muss Wettverlierer Clooney kommendes Jahr den London-Marathon laufen. Fotos: imaga (2), dpa, Decker, RedBull Conten Pool, privat ——— 022 LÄUFER & LEUTE LL 022-023_laufen.de_mag_2015_02_personality-news.indd 22 30.06.2015 12:42:22

BEI DER GEBURT GETRENNT: STEVE PREFONTAINE UND FLORIAN NEUSCHWANDER Der Look der 70er-Jahre ist auf den Laufstrecken zurück. Stilecht mit Schnauzer sorgt Florian Neuschwander gerade für Furore. Zuletzt als Sieger des Wings for Life World Run in Darmstadt mit knapp 75 Kilometern. So weit ist sein Vorbild Steve Prefontaine nie gelaufen. Doch auch 40 Jahre nach seinem Unfalltod mit 24 ist der Ausnahmeläufer noch immer ein Idol. Prefontaine hielt bei seinem Tod am 30. Mai 1975 die US-Rekorde von 2000 bis 10.000 Meter. Der Unfallort in Eugene ist Pilgerstätte für Läufer aus aller Welt. Exakt zum Jahrestag präsentierte Neuschwander eine besondere Hommage an sein Vorbild: Seitdem ziert ein Tattoo mit Bildern Prefontaines seinen rechten Arm. „Ruhe in Frieden mein Freund. Du wirst nun immer mit mir laufen“, schrieb der 34-Jährige auf Facebook und ergänzte gegenüber laufen.de: „Pre ist eine Legende, ich bewundere ihn und seinen Style. Er hat immer alles gegeben, das tue ich auch.“ TOP­ZEIT DANK „MOCKIS“ FEUER „Mit 54 weiß man: Nach jedem Hoch kommt ein Tief, aber nach jedem Tief geht es auch wieder aufwärts.“ Ulrich Zinkmann hat in seinem Läuferleben schon einiges erlebt. Ein Höhepunkt war aber auf jeden Fall das „Meet & Greet“ in Zusammenarbeit mit Orthomol Sport mit Sabrina Mockenhaupt am Rande des Citylaufs in Herdecke. Beim gemeinsamen Essen und einer lockeren Trainingsrunde stimmte die 40-malige Deutsche Meisterin den Hessen auf das Rennen am 30. Mai ein. Und dank der Extra-Motivation war Ulrich Zinkmannn in Herdecke über die 10 Kilometer richtig flott unterwegs. Nach 46:58 Minuten war er im Ziel – dort beglückwünschte ihn „Mocki“ wie unter Sportlern üblich mit einem Handschlag. „Ich habe Ulrich total interessiert und motiviert erlebt. Und im Wettkampf war ich begeistert von ihm“, berichtete die 34-Jährige über das Treffen mit dem 20 Jahre älteren Läufer und gab ihm gleich noch Trainingstipps mit auf den Weg: „Wechsel bei deinen Trainingsläufen öfter das Tempo, das wird dir guttun.“ Wie gut der 54-Jährige die Tipps der deutschen Spitzenläuferin umgesetzt hat, wird sich beim nächsten Drei-Länder-Marathon am Bodensee zeigen. Dort will Zinkmann starten. Nach überstandener Fuß-OP schmiedet auch „Mocki“ schon wieder Pläne. „Wenn alles gut läuft, möchte ich bei den Deutschen Meisterschaften am 25. Juli in Nürnberg über 5000 Meter antreten.“ Die Siegerländerin kann ihre Füße einfach nicht stillhalten – genauso wenig wie ihr Teilzeit-Schützling Ulrich Zinkmann. Sabrina Mockenhaupt brachte die Startnummer 604 ordentlich auf Trab. Ulrich Zinkmann lief in Herdecke auch dank „Mockis“ Tipps die 10 Kilometer in flotten 46:58 Minuten ULRICH ZINKMANN HAT UNSERE FAN­AKTION MIT SABRINA MOCKENHAUPT GEWONNEN. BEIM CITYLAUF IN HERDECKE SPORNTE „MOCKI“ DEN 54­JÄHRIGEN ZU EINER STARKEN ZEIT AN. LAUFEN.DE ——— 023 022-023_laufen.de_mag_2015_02_personality-news.indd 23 26.06.2015 15:44:49

DU LIEST LIEBER GEDRUCKT? LASS DIR DAS NEUE HEFT SOFORT NACH HAUSE SCHICKEN!

UND NIMM EINE STARKE ABO-PRÄMIE MIT!

EIN 160 SEITEN STARKES LAUFBUCH

ODER

EIN BUFF-TUCH IN BLAU ODER BROMBEER

ODER

TOP-LAUF­SOCKEN IM RINGELLOOK

laufen.de

Wer jetzt neu ein Abo für laufen.de – das Magazin abschließt, hat alle zwei Monate die neueste Ausgabe sofort im Briefkasten. Abonnenten erhalten das gedruckte Heft vier Wochen, bevor das E-Paper veröffentlicht wird. Wenn du jetzt hier dein Abo bestellst, erhältst du eine tolle Prämie kostenlos dazu. Du kannst wählen: Entweder du schließt ein Jahres-Abo (6 Ausgaben für 26,40 Euro) ab und erhältst das „Große Fitness-Laufbuch“ von Sabrina Mockenhaupt, das du hier probelesen kannst, kostenlos dazu. Oder du abonnierst laufen.de für ein halbes Jahr (3 Ausgaben; 13,20 Euro) und kannst dich zwischen einem praktischen Buff-Tuch oder hochwertigen Laufsocken von Wrightsock entscheiden. Nach deiner Bestellung schicken wir dir umgehend die aktuelle Ausgabe mit der von dir gewählten Prämie zu.

LAUFEN.DE – DAS E-MAGAZIN:
HIER ALLE AUSGABEN KOSTENLOS LESEN

laufen.de - das Magazin

Die Juli-Ausgabe gratis lesen
Die Juni-Ausgabe gratis lesen
Die Frühjahrs-Ausgabe gratis lesen
Diese Ausgabe jetzt gratis lesen
Die Winter-Ausgabe gratis lesen!
# 05 | 2016 September/Oktober