LAUFEN.DE ALS E-MAG JETZT KOSTENLOS LESEN

Aufrufe
vor 1 Jahr

# 03 | 2016 Mai/Juni

  • Text
  • Laufen
  • Kilometer
  • Sparen
  • Sommer
  • Vitamin
  • Bier
  • Wasser
  • Kilian
  • Marathon
  • Schuh

LÄUFER & LEUTE DER BERG

LÄUFER & LEUTE DER BERG ——— 022 LÄUFER & LEUTE LL 022-027_laufen.de_mag_2016_03_jornet.indd 22 27.04.2016 15:57:11

HELFER Kilian Jornet zählt zu den besten Läufern unserer Zeit. So wie der ehemalige Marathon-Weltrekordler Haile Gebrselassie oder Doppel-Olympiasieger Mo Farah. Aber in der Laufszene ist Kilian Jornet nicht wirklich bekannt. Er bringt seine Höchstleistungen eben nicht im Rampenlicht der Weltöffentlichkeit, sondern in der Abgeschiedenheit der ganz hohen Berge. In der Welt der Abenteurer ist er dagegen eine ganz große Nummer: Das US-amerikanische Magazin „National Geographic“ zeichnete Kilian Jornet 2014 als Abenteurer des Jahres aus. Der Spanier wuchs auf 2000 Metern Höhe in einer Berghütte zwischen Andorra und Frankreich auf, stand mit sechs Jahren zum ersten Mal auf einem Viertausender und durchquerte mit zehn die Pyrenäen der Länge nach. Nachdem er im Trailrunning und im Ski-Mountaineering – das sind Skirennen, die auf Berge und wieder hinab führen – so ziemlich alles gewonnen hat, was es zu gewinnen gibt, begann er, die höchsten Berge aller Kontinente im Rekordtempo zu besteigen. Jetzt fehlt ihm nur noch der höchste: Den Mount Everest wollte der 28-Jährige im Mai 2015 besteigen, doch dann bebte die Erde in Nepal so verheerend, dass er zusammen mit dem Alpinisten Jordi Tosas und dem Filmemacher Sébastien Montaz-Rosset statt als Bergsteiger als Erdbebenhelfer ins Himalaya reiste. Im Interview verrät der Spanier, wie aus seinem geplanten Rennen auf den Mount Everest eine Hilfsmission wurde. LAUFEN.DE ——— 023 022-027_laufen.de_mag_2016_03_jornet.indd 23 27.04.2016 15:57:13

DU LIEST LIEBER GEDRUCKT? LASS DIR DAS NEUE HEFT SOFORT NACH HAUSE SCHICKEN!

UND NIMM EINE STARKE ABO-PRÄMIE MIT!

EIN 160 SEITEN STARKES LAUFBUCH

ODER

EIN BUFF-TUCH IN BLAU ODER BROMBEER

ODER

TOP-LAUF­SOCKEN IM RINGELLOOK

laufen.de

Wer jetzt neu ein Abo für laufen.de – das Magazin abschließt, hat alle zwei Monate die neueste Ausgabe sofort im Briefkasten. Abonnenten erhalten das gedruckte Heft vier Wochen, bevor das E-Paper veröffentlicht wird. Wenn du jetzt hier dein Abo bestellst, erhältst du eine tolle Prämie kostenlos dazu. Du kannst wählen: Entweder du schließt ein Jahres-Abo (6 Ausgaben für 26,40 Euro) ab und erhältst das „Große Fitness-Laufbuch“ von Sabrina Mockenhaupt, das du hier probelesen kannst, kostenlos dazu. Oder du abonnierst laufen.de für ein halbes Jahr (3 Ausgaben; 13,20 Euro) und kannst dich zwischen einem praktischen Buff-Tuch oder hochwertigen Laufsocken von Wrightsock entscheiden. Nach deiner Bestellung schicken wir dir umgehend die aktuelle Ausgabe mit der von dir gewählten Prämie zu.

LAUFEN.DE – DAS E-MAGAZIN:
HIER ALLE AUSGABEN KOSTENLOS LESEN

laufen.de - das Magazin

Die September-Ausgabe gratis lesen
Die Juli-Ausgabe gratis lesen
Die Juni-Ausgabe gratis lesen
Die Frühjahrs-Ausgabe gratis lesen
Diese Ausgabe jetzt gratis lesen
Die Winter-Ausgabe gratis lesen!
# 05 | 2016 September/Oktober