LAUFEN.DE ALS E-MAG JETZT KOSTENLOS LESEN

Aufrufe
vor 1 Jahr

# 03 | 2016 Mai/Juni

  • Text
  • Laufen
  • Kilometer
  • Sparen
  • Sommer
  • Vitamin
  • Bier
  • Wasser
  • Kilian
  • Marathon
  • Schuh

EM EQUIPMENT & MODE

EM EQUIPMENT & MODE INTERVIEW MIT PHIL MCCARTNEY VIZE­PRÄSIDENT VON NIKE EINE GANZ NEUE ÄRA — DAS FRÜHJAHR 2016 BRINGT AUFREGENDE NEUE SCHUHMODELLE. HERAUSRAGEND DABEI: DER NIKE LUNAR EPIC, EINE REIHE FREE­MODELLE UND DIE WIEDERAUFERSTEHUNG DER DISC­TECHNOLOGIE VON PUMA, DIE IN DEN 90ER­JAHREN SCHON MAL AUF DEM MARKT WAR. WIR HABEN MIT PHIL MCCARTNEY ÜBER DIE WICHTIGSTEN TRENDS GESPROCHEN. DER BRITE VERANTWORTET BEI NIKE DIE GESAMTE PRODUKT­PALETTE FÜR LÄUFER. Interview: Christian Ermert, Anja Herrlitz | Fotos: Hersteller ——— 028 EQUIPMENT & MODE EM 028-035_laufen.de_mag_2016_03_schuhe.indd 28 29.04.2016 10:08:03

→ Phil McCartney, was sind aus deiner Sicht die wichtigsten Laufschuh-Trends des Olympia-Jahres 2016? Laufen ist ein einfacher Sport. Der wichtigste Trend für mich ist, es nicht zu sehr zu verkomplizieren. Bei der Laufschuh-Entwicklung konzentrieren wir uns voll darauf, wie wir die Passform des Schuhs immer weiter verbessern können. Und darauf, wie wir Schuhe produzieren können, die Läufern genau das Laufgefühl bieten, das sie suchen. Außerdem müssen Laufschuhe den natürlichen Bewegungsablauf des Läufers optimieren. Das heißt: Sie verstärken die positiven Elemente und schränken gleichzeitig Bewegungsmuster ein, die die Leistung begrenzen und die Verletzungsanfälligkeit erhöhen können. → Klingt einfach, aber dahinter stecken Forschung, Entwicklung und vor allem Ideen, schon gute Schuhe noch besser zu machen. Wie entstehen bei Nike neue kreative Ansätze fürs Laufschuh-Design? Neben der Arbeit im Labor und am Computer sprechen wir viel mit Weltklasse-Läufern wie Mo Farah, Galen Rupp oder Shalane Flanagan, die sehr oft auf dem Nike-Campus in Portland trainieren. Sie geben uns das beste Feedback zu unseren Produkten, das man sich vorstellen kann. Und sie haben Ideen für Verbesserungen. Die fließen dann in die Entwicklung ein. → Was können Hobbyläufer von solchen Weltklasse-Athleten lernen? Vor allem, dass das wichtigste im Training Abwechslung ist. Beim Lauftempo, bei den Trainingsformen, aber auch beim Untergrund und den Schuhen, die sie tragen. Diese Athleten machen Tempoläufe auf der Bahn, lange Dauerläufe, laufen barfuß auf Gras und joggen auch mal ganz langsam, um sich zu erholen. Denn sie wissen: Nur wer nicht täglich dasselbe macht, wird besser und schützt sich gleichzeitig vor Verletzungen. Und wir bei Nike haben es uns zum Ziel gesetzt, jedem Läufer für jede Art von Lauftraining einen optimalen Schuh anzubieten, mit dem er genau die Lauf-Erfahrung machen wird, die er sich wünscht. → Klingt nach einer immer größeren Modell-Vielfalt … … ja, aber damit Läufer nicht den Überblick verlieren und einfach Schuhe finden, die zu ihnen passen, haben wir unsere Modellpallette in drei Kategorien eingeteilt, die sich an den Erlebnissen orientieren, die Menschen beim Laufen haben wollen: Die erste richtet sich an alle, die schnell laufen wollen. In der „Run Fast“-Kategorie bieten wir leichte Modelle an, die optimal fürs schnelle Laufen geeignet sind. Die zweite Kategorie sind Schuhe, die Läufer auf langen Strecken unterstützen. Sie sind mit Top-Dämpfung auf Komfort ausgelegt und unterstützen den Läufer in seinem Bewegungsablauf immer dann, wenn er es braucht. Wir nennen diese Kategorie „Run Easy“. Zur dritten Kategorie – „Run Natural“ – zählen vor allem die Schuhe aus unserer Free-Serie, die dem Läufer helfen, den Bewegungsapparat zu stärken. LAUFEN.DE ——— 029 028-035_laufen.de_mag_2016_03_schuhe.indd 29 29.04.2016 10:08:04

DU LIEST LIEBER GEDRUCKT? LASS DIR DAS NEUE HEFT SOFORT NACH HAUSE SCHICKEN!

UND NIMM EINE STARKE ABO-PRÄMIE MIT!

EIN 160 SEITEN STARKES LAUFBUCH

ODER

EIN BUFF-TUCH IN BLAU ODER BROMBEER

ODER

TOP-LAUF­SOCKEN IM RINGELLOOK

laufen.de

Wer jetzt neu ein Abo für laufen.de – das Magazin abschließt, hat alle zwei Monate die neueste Ausgabe sofort im Briefkasten. Abonnenten erhalten das gedruckte Heft vier Wochen, bevor das E-Paper veröffentlicht wird. Wenn du jetzt hier dein Abo bestellst, erhältst du eine tolle Prämie kostenlos dazu. Du kannst wählen: Entweder du schließt ein Jahres-Abo (6 Ausgaben für 26,40 Euro) ab und erhältst das „Große Fitness-Laufbuch“ von Sabrina Mockenhaupt, das du hier probelesen kannst, kostenlos dazu. Oder du abonnierst laufen.de für ein halbes Jahr (3 Ausgaben; 13,20 Euro) und kannst dich zwischen einem praktischen Buff-Tuch oder hochwertigen Laufsocken von Wrightsock entscheiden. Nach deiner Bestellung schicken wir dir umgehend die aktuelle Ausgabe mit der von dir gewählten Prämie zu.

LAUFEN.DE – DAS E-MAGAZIN:
HIER ALLE AUSGABEN KOSTENLOS LESEN

laufen.de - das Magazin

Die Juli-Ausgabe gratis lesen
Die Juni-Ausgabe gratis lesen
Die Frühjahrs-Ausgabe gratis lesen
Diese Ausgabe jetzt gratis lesen
Die Winter-Ausgabe gratis lesen!
# 05 | 2016 September/Oktober