LAUFEN.DE ALS E-MAG JETZT KOSTENLOS LESEN

Aufrufe
vor 5 Monaten

Die Juni-Ausgabe gratis lesen

  • Text
  • Laufen
  • Schuh
  • Marathon
  • Anmelden
  • Sparen
  • Infos
  • Currex
  • Oberweiten
  • Schuhe
  • Meint
In der aktuellen Ausgabe von laufen.de liest du, wie Laufen dein Leben verbessert und wie viel Lauftraining perfekt für deine Gesundheit ist. Außerdem in diesem 132 Seiten starken Heft: Wie du den perfekten Laufschuh für dich findest. Wir haben die aktuellen Modelle getestet. Sport-BHs: Worauf du beim Kauf achten solltest. Plus: 18 Top-Bras im Test. Was bringt Kompressionsbekleidung wirklich? Unsere Experten liefern alle Antworten. Tipps für den Wiedereinstieg: Was nach einer Laufpause wirklich wichtig ist. Im Interview: Ex-Läufer und Bundesliga-Boss Oliver Mintzlaff. Und: Mit diesen Brillen behalten alle Läufer den Durchblick. Ernährung: Perfekte Lebensmittel für die superschnelle Regeneration.

2 ERKÄLTUNGEN SIND ZWAR

2 ERKÄLTUNGEN SIND ZWAR KEINE VERLETZUNGEN, HALTEN EINEN ABER AUCH OFT VOM TRAINING AB. WIE KANN ICH ERKÄLTUNGEN VERMEIDEN? Zungenschaber und Nasendusche gehören für Sportler bitte zur Grundausrüstung! Sie aktivieren die Schleimhaut-Abwehrbarriere der oberen Atemwege. Außerdem: Die Vitamin D-Werte, die ich in meiner Praxis bei den Ausdauersportlern messe, sind oft erschreckend niedrig. Vitamin D ist wichtig für Ihre Immunabwehr. Beim nächsten Check-up also bitte Vitamin D und am besten gleich auch B12 und Eisen messen lassen! Denn auch ein Mangel an Vitamin B12 und Eisen macht anfälliger für Erkältungskrankheiten. UND WANN DARF ICH BEI EINER ERKÄLTUNG WIEDER LOSLAUFEN? Wenn man erkältet ist, sollte man niemals mit Fieber trainieren. Bevor man wieder loslegt, sollte man mindestens drei Tage fieberfrei sein. Alles andere wäre Harakiri. Eine Herzklappenentzündung mit irreversiblen Schäden droht. Mit einer leichten Schnupfnase kann man vielleicht noch einen kleinen lockeren Dauerlauf machen, schneller gesund wird man dadurch aber auch nicht. Im Gegenteil! Spätestens bei Husten ist aber sowieso Schluss mit Training. Kuriere dich aus und steige dann locker wieder ein. WIE KÖNNEN MIR KRAFTTRAI- NING UND STABILISATIONSÜBUN- GEN HELFEN, DASS ICH MICH NICHT MEHR VERLETZE? Wenn das sogenannte „Alignement“, also die optimale Ausrichtung des Achsenskeletts verbessert wird, führt das zu einer verringerten Belastung von Gelenken und Sehnen. Deswegen sollte man unbedingt Stabitraining machen. WELCHE ROLLE SPIELT EIGENT- LICH DIE ERNÄHRUNG BEI DER VERLETZUNGSPROPHYLAXE? Mikronährstoffe und antientzündliche Nährstoffe wie Omega-3 Fettsäuren gehören zur Verletzungsprophylaxe unbedingt dazu. Sie halten die Zellmembranen geschmeidig und liefern das Grundgerüst für entzündungshemmende Botenstoffe im Körper. Kerne, Saaten, Nüsse, Fisch und Gemüse sollten also die Grundnahrungsmittel sein und nicht das deutsch-mediterrane Ernährungsmissverständnis „Pizza und Pasta“. MAL HEISST ES, MAN SOLL SICH VOR DEM LAUFEN AUFWÄRMEN UND DEHNEN, ANDERE SAGEN, MAN SOLL ES SEIN LASSEN. DAS GLEICHE GILT FÜR NACH DEM SPORT. WAS SOLL MAN NUN TUN? Ich glaube, das Missverständnis liegt hier: Was macht der Leichtathlet zum Aufwärmen? Locker laufen. Wenn mein Training aber ein extensiver Dauerlauf ist, dann erübrigt sich damit das Aufwärmen. Bei intensivem Training bleibt das Einlaufen mit Steigerungen aber obligat. Dehnen empfehle ich unbeweglichen Sportlern bei warmen Muskeln nach dem Training. EINE SACHE, DIE VIELE UNTER- SCHÄTZEN, IST DIE REGENERATI- ON. WIESO IST ES WICHTIG, AUCH MAL NICHTS ZU TUN? Das ist sogar sehr wichtig. Denn ein Trainingsreiz, der nicht in einer Pause verarbeitet werden kann, ist ein sinnloser Reiz! Man wird dann trotz Trainings einfach nicht besser. Dazu noch folgende Weisheit: Ich kenne keinen Marathon, der an drei Trainingseinheiten zu wenig gescheitert ist. Aber unzählige, die an einer Einheit zu viel gescheitert sind! WELCHE ROLLE SPIELT DIE RICHTIGE AUSRÜSTUNG? Der Laufschuh und eventuell auch die Einlage müssen zu Laufstil, Gewicht, Fußtyp, Biomechanik und Verletzungsmuster des Sportlers passen. Das ist auch 2017 noch keine Aufgabe für Computer. Nur das menschliche Gehirn kann eine so komplexe Entscheidung auf Basis von langjähriger Erfahrung umsichtig treffen. Also, vertraue den alten Hasen im Fachgeschäft! GIBT ES DIE ZAUBERFORMEL, UM VERLETZUNGEN ZU VERHINDERN? Ja klar. Ritter Sport - Weiße Nuss. Ist doch klar! Im Ernst: Zaubermittel gibt es keine, aber meine Top-Empfehlung zur Verletzungsprophylaxe bleibt das barfüßige Auslaufen auf Rasen nach dem Training. Fünf Minuten reichen schon, um Fußmuskeln, Stabilität, Koordination und Lauftechnik nebenbei zu verbessern! 1. Fla Unser Experte Dr. Matthias Marquardt war selbst zehn Jahre lang leistungssportlicher Marathonläufer und Ironman-Triathlet. Heute gibt er nicht nur sein Wissen an Läufer und Triathleten weiter, sondern betreibt als Facharzt für Innere Medizin, Sportmedizin und Chirotherapie auch seine eigene Praxis in Hannover. Zudem hat er zahlreiche Bücher wie „Die Laufbibel“ veröffentlicht und ist ein gefragter Experte für Motivation, Gesundheit, Ernährung und Work-Life-Balance. ——— 064 TRAINING & FITNESS TF 060-065_laufen.de_mag_2017_03_nie_mehr_verletzt.indd 64 15.03.2017 13:45:06 DR_002

DAMIT LÄUFT ALLES BESTENS: DIE 2XU MCS RUN COMPRESSION TIGHTS. 1. PERFEKTER TRAGEKOMFORT Flatlock-Nähte vermeiden Reibungsstellen und erhöhen den Tragekomfort. 3. PERFEKTER SITZ Tunnelzugbund für regulierbaren, sicheren Sitz. 4. PWX WEIGHT (105D) Das PWX Weight (105d) Gewebe an der Rückseite liefert leistungsstarke Kompression, um die Gesäßmuskulatur, die Oberschenkelmuskulatur und die Wadenmuskulatur zu schützen. Zusätzliche MCS Einlagen im Bereich der Wadenmuskulatur bieten ultimativen Schutz. 2. ABGESTUFTE KOMPRESSION Abgestufte Kompression erhöht die Blutzirkulation und sorgt für verbesserte Regeneration sowie geringere Muskelverspannung nach dem Training. 5. PWX FLEX (70D) PWX Flex (70d) bietet leistungsstarke Kompression für die Abduktoren, den Quadrizeps sowie die Schienbeinmuskulatur. MCS Einlagen im Bereich des Quadrizeps gewährleisten ultimativen Muskelschutz. Durch eine an den Körper angepasste, zielgerichtete Einlagenverteilung werden maximaler Halt und beste Unterstützung sichergestellt. Wir wollen, dass du bei jedem Lauf 100 % geben kannst. Deshalb empfehlen wir dir die 2XU MCS RUN COMPRESSION TIGHTS für noch effizientere Einheiten. Dank der gezielten Kompression durch kraftvolle Aufdrucke auf dem Material unterstützt und schützt du optimal die Muskeln, Sehnen und Faszien in deinen Beinen. Reduziere auch du künftig Muskelvibrationen und -schäden und informiere dich jetzt bei deinem Laufprofi in der Nähe oder unter www.dein-laufprofi.de. 060-065_laufen.de_mag_2017_03_nie_mehr_verletzt.indd 65 15.03.2017 13:45:06 DR_002175_SPO2D_AZ_Laufen_de_2XU_RZ_SPS1_001Seitex1von1 1 06.03.17 16:53

DU LIEST LIEBER GEDRUCKT? LASS DIR DAS NEUE HEFT SOFORT NACH HAUSE SCHICKEN!

UND NIMM EINE STARKE ABO-PRÄMIE MIT!

EIN 160 SEITEN STARKES LAUFBUCH

ODER

EIN BUFF-TUCH IN BLAU ODER BROMBEER

ODER

TOP-LAUF­SOCKEN IM RINGELLOOK

laufen.de

Wer jetzt neu ein Abo für laufen.de – das Magazin abschließt, hat alle zwei Monate die neueste Ausgabe sofort im Briefkasten. Abonnenten erhalten das gedruckte Heft vier Wochen, bevor das E-Paper veröffentlicht wird. Wenn du jetzt hier dein Abo bestellst, erhältst du eine tolle Prämie kostenlos dazu. Du kannst wählen: Entweder du schließt ein Jahres-Abo (6 Ausgaben für 26,40 Euro) ab und erhältst das „Große Fitness-Laufbuch“ von Sabrina Mockenhaupt, das du hier probelesen kannst, kostenlos dazu. Oder du abonnierst laufen.de für ein halbes Jahr (3 Ausgaben; 13,20 Euro) und kannst dich zwischen einem praktischen Buff-Tuch oder hochwertigen Laufsocken von Wrightsock entscheiden. Nach deiner Bestellung schicken wir dir umgehend die aktuelle Ausgabe mit der von dir gewählten Prämie zu.

LAUFEN.DE – DAS E-MAGAZIN:
HIER ALLE AUSGABEN KOSTENLOS LESEN

laufen.de - das Magazin

Die aktuelle Ausgabe gratis lesen
Die Juli-Ausgabe gratis lesen
Die Juni-Ausgabe gratis lesen
Die Frühjahrs-Ausgabe gratis lesen
Diese Ausgabe jetzt gratis lesen
Die Winter-Ausgabe gratis lesen!
# 05 | 2016 September/Oktober