LAUFEN.DE ALS E-MAG JETZT KOSTENLOS LESEN

Aufrufe
vor 3 Monaten

Die Juni-Ausgabe gratis lesen

  • Text
  • Laufen
  • Schuh
  • Marathon
  • Anmelden
  • Sparen
  • Infos
  • Currex
  • Oberweiten
  • Schuhe
  • Meint
In der aktuellen Ausgabe von laufen.de liest du, wie Laufen dein Leben verbessert und wie viel Lauftraining perfekt für deine Gesundheit ist. Außerdem in diesem 132 Seiten starken Heft: Wie du den perfekten Laufschuh für dich findest. Wir haben die aktuellen Modelle getestet. Sport-BHs: Worauf du beim Kauf achten solltest. Plus: 18 Top-Bras im Test. Was bringt Kompressionsbekleidung wirklich? Unsere Experten liefern alle Antworten. Tipps für den Wiedereinstieg: Was nach einer Laufpause wirklich wichtig ist. Im Interview: Ex-Läufer und Bundesliga-Boss Oliver Mintzlaff. Und: Mit diesen Brillen behalten alle Läufer den Durchblick. Ernährung: Perfekte Lebensmittel für die superschnelle Regeneration.

sn szene-neWs Oliver

sn szene-neWs Oliver Mintzlaff gehörte vor 15 Jahren zu den besten deutschen Läufern. Seine Bestzeiten: 13:56,69 (5000 m), 29:21,39 (10.000 m) und 64:35 Minuten (Halbmarathon). Dem Sport ist der 41-Jährige treu geblieben. Über Puma und die Beratungs-Agentur Ferber-Marketing führte seine Karriere zum Fußball-Bundesligisten RB Leipzig, dessen Geschicke er als Vorstandsvorsitzender leitet. Im Interview spricht der gebürtige Rheinländer über seine Liebe zum Laufen und den Reiz des Fußball-Business. oliVer MintzlAff iM gesprÄcH ↳ Hat das Trikot gegen den Anzug getauscht: Nach seiner Laufkarriere ging es für Oliver Mintzlaff im Fußball steil nach oben. Mittlerweile ist er Vorstands-Vorsitzender beim Bundesligisten RB Leipzig Oliver, was studierst du montags lieber: die Kicker-Noten oder die Leichtathletik-Bestenliste? Weder noch. Doch ich informiere mich natürlich darüber, was am Wochenende im Fußball und in der Leichtathletik passiert ist. Ich bin ja meistens bei den Spielen von RB Leipzig, möchte aber natürlich auch immer die anderen Ergebnisse wissen. Welche Verbindung hast du noch zur Leichtathletik im Allgemeinen und dem Laufen im Speziellen? Immer noch eine enge Verbindung. Ich bin regelmäßig in Kontakt mit Sabrina Mockenhaupt und unterstütze zudem ein wenig die junge Leverkusener Mittelstrecklerin Konstanze Klosterhalfen. Sie kommt wie ich aus Königswinter. So kam der Kontakt zustande. VoM lAuf-Ass zuM fussBAll-Boss Fotos: Imago Du bist Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzender von RB Leipzig sowie „Head of Global Soccer“ bei Red Bull. Bleibt bei da noch Zeit fürs Laufen? Das Laufen ist mir wichtig. Ich versuche noch immer, drei- bis viermal pro Woche zu laufen. Zwar machen Rücken und Knie nicht mehr so mit wie früher. Aber auf 10 bis 15 Kilometer pro Lauf komme ich schon noch problemlos. Wie sieht ein typischer Tag des Fußball-Managers Oliver Mintzlaff aus? Den „typischen Tag“ gibt es eigentlich nicht. Dazu ist beim Fußball zu viel Tagesgeschäft im Spiel, das die geplanten Abläufe und Termine immer wieder durcheinanderbringt. Aber generell versuche ich, strategische Prozesse zu optimieren und langfristige Pläne zu erarbeiten. Man darf nicht vergessen: RB Leipzig ist noch ein ganz junger Verein. Da müssen die Strukturen weiter auf- und ausgebaut werden, sodass wir maximal effizient arbeiten können. Was reizt dich am Fußball-Business? Der Fußball hat sich in den vergangenen Jahren gewandelt. Die Sportart an sich ist äußerst reizvoll, weil sie ganz verschiedene Menschen erreicht und bewegt. Und das Ganze auf nationaler wie internationaler Ebene. Hast du gedacht, dass Szenen wie bei den Ausschreitungen gegen Leipzig-Fans beim Auswärtsspiel gegen Borussia Dortmund möglich sind? Gewalt im Fußball ist ja kein alleiniges Phänomen von RB Leipzig, sondern zieht sich durch den gesamten deutschen Fußball und ist somit ein ligaweites Problem. Wir müssen das alle gemeinsam so schnell wie möglich in den Griff bekommen und eine friedliche Fankultur schaffen. Wir wollen schließlich Fußballfeste feiern. Gewalttätige Angriffe gegen Frauen und Kinder wie beim Spiel in Dortmund darf es nicht geben – nirgendwo und niemals wieder. Kannst du dir vorstellen, in die Leichtathletik oder ins Lauf-Business zurückzukehren? Ehrlich gesagt: nur sehr schwer. Es gibt dort zu viele Hindernisse, die man aus dem Weg räumen müsste. Strukturen müssten geändert und Reformen eingeleitet werden. Aber ich beobachte die Leichtathletik und speziell die Laufszene natürlich weiterhin. Letzte Frage: Wann wird RB Leipzig erstmals Deutscher Meister? Das ist im Sport nicht planbar. Klar wollen wir den maximalen Erfolg. Aber es gibt keine Vorgabe, dass wir im Jahr X in die Euro League, im Jahr Y in die Champions League kommen und im Jahr Z Meister werden müssen. Entscheidend ist, dass wir uns immer weiterentwickeln und in jeder Hinsicht hungrig bleiben. INTERVIEW: MARTIN NEUMAN ——— 08 SZENE-NEWS SN 008-011_laufen.de_mag_2017_03_szene-news.indd 8 15.03.2017 13:40:31

geWinnspiel: 10X2 stArts für die XletiX cHAllenge rHein-MAin ↵ ↳Werde teil VoM teAM JAcK reAcHer Um beim Hindernislauf Xletix zu bestehen, musst du im Team an deine Grenzen gehen. Wir verlosen 10x2 Startplätze für Xletix Rhein-Main am 29. April. Du startest im „Team Jack Reacher“-Shirt und erhältst die brandneue DVD. 20g FOR A PERFECT VISION * Im packenden Actionthriller „Jack Reacher: Kein Weg zurück“ kommt Tom Cruise als Ex-Militärermittler Jack Reacher einem Komplott hochrangiger Militärs auf die Schliche, was ihn zu einer waghalsigen Flucht durch ganz Amerika zwingt. Ohne Bargeld und Papiere schlägt er sich meist zu Fuß durch, um seinen Verfolgern zu entgehen und den Schuldigen das Handwerk zu legen. Am 29. April startet bei der Xletix Challenge Rhein- Main in Bad Hönningen das „Jack Reacher-Team“. Und du kannst dabei sein! Wir verlosen 10x2 Freistarts für den Extrem-Hindernislauf, der den Startern alles abverlangt und bei dem man nur als Team erfolgreich ist! Die Gewinner können sich eine Strecke nach Wahl (6, 12 oder 18 Kilometer) aussuchen und bekommen dazu noch das offizielle Jack Reacher-Teamshirt sowie die DVD „Jack Reacher: Kein Weg zurück“. Ab jetzt auf DVD, Blu-ray und als 4K UHD Blu-ray! Gewinnen kannst du unter www.mynextfinish.com. Das Gewinnspiel läuft bis zum 13. April 2017. Weitere Infos: www.de.xletix.com 3D FIT NOSE FULL VENTING AEROLITE / SELBSTTÖNENDE GLÄSER KAT.1>3 – Photos : © Marc Daviet - Semaphore. Die kleine Schwester der ultimativen Trailrunning- Brille AERO wurde speziell für Frauen entwickelt und beeindruckt mit einem stylischen, federleichten Gestell. Ausgestattet mit einer rahmenlosen, selbsttönenden Scheibe garantiert sie optimale Belüftung und einen einzigartigen Sitz. Eine Brille für lange Trails, bei allen Bedingungen. Maud GOBERT & Caroline FRESLON-BETTE Nur gemeinsam zum Erfolg: Teamwork ist bei der Xletix Challenge gefragt Women trail runners julbo.com 008-011_laufen.de_mag_2017_03_szene-news.indd 9 15.03.2017 13:40:37

DU LIEST LIEBER GEDRUCKT? LASS DIR DAS NEUE HEFT SOFORT NACH HAUSE SCHICKEN!

UND NIMM EINE STARKE ABO-PRÄMIE MIT!

EIN 160 SEITEN STARKES LAUFBUCH

ODER

EIN BUFF-TUCH IN BLAU ODER BROMBEER

ODER

TOP-LAUF­SOCKEN IM RINGELLOOK

laufen.de

Wer jetzt neu ein Abo für laufen.de – das Magazin abschließt, hat alle zwei Monate die neueste Ausgabe sofort im Briefkasten. Abonnenten erhalten das gedruckte Heft vier Wochen, bevor das E-Paper veröffentlicht wird. Wenn du jetzt hier dein Abo bestellst, erhältst du eine tolle Prämie kostenlos dazu. Du kannst wählen: Entweder du schließt ein Jahres-Abo (6 Ausgaben für 26,40 Euro) ab und erhältst das „Große Fitness-Laufbuch“ von Sabrina Mockenhaupt, das du hier probelesen kannst, kostenlos dazu. Oder du abonnierst laufen.de für ein halbes Jahr (3 Ausgaben; 13,20 Euro) und kannst dich zwischen einem praktischen Buff-Tuch oder hochwertigen Laufsocken von Wrightsock entscheiden. Nach deiner Bestellung schicken wir dir umgehend die aktuelle Ausgabe mit der von dir gewählten Prämie zu.

LAUFEN.DE – DAS E-MAGAZIN:
HIER ALLE AUSGABEN KOSTENLOS LESEN

laufen.de - das Magazin

Die Juli-Ausgabe gratis lesen
Die Juni-Ausgabe gratis lesen
Die Frühjahrs-Ausgabe gratis lesen
Diese Ausgabe jetzt gratis lesen
Die Winter-Ausgabe gratis lesen!
# 05 | 2016 September/Oktober