LAUFEN.DE ALS E-MAG JETZT KOSTENLOS LESEN

Aufrufe
vor 3 Monaten

Die Winter-Ausgabe gratis lesen

  • Text
  • Laufen
  • Kilometer
  • Stunden
  • Marathon
  • Zeit
  • Bier
  • Alkohol
  • Ziel
  • Meter
  • Lauf
So fit macht laufen: In der Winterausgabe des Magazins von laufen.de liest du, warum du jetzt starten solltest, wenn du eine Top-Figur haben willst, sobald die ersten warmen Tage nach draußen locken. Und: Eiweiß? Fett? Kohlenhydrate? Darauf kommt es bei der Ernährung wirklich an. | Mehr Sicherheit: So machst du dich sichtbar, wenn's im Winter dunkel ist. | Mehr Zeit fürs Training gewinnen

direkt am hotel führt

direkt am hotel führt eine knapp 6 Kilometer lange rad- und laufstrecke entlang. daneben gibt es zahlreiche trails von bis zu 23 Kilometern länge on mit Mondo-Bahn einmieten. Nur eine Handvoll Sport-Hotels weltweit kann ähnlich gute Bedingungen für so viele Sportarten bieten. Und die Verantwortlichen von Playitas denken immer weiter. Gerade wurde eine Kletterwand fertiggestellt. Außerdem werden derzeit unter anderem ein weiteres 50-Meter-Schwimmbecken KI fUerteVentUra Fuerteventura ist vulkanischen Ursprungs und gehört zu den Kanarischen Inseln und damit zu Spanien. Rund 110.000 Menschen leben auf der nach Teneriffa zweitgrößten kanarischen Insel. Seine Lage rund 120 Kilometer westlich der marokkanischen Küste garantiert das ganze Jahr über angenehme, warme Temperaturen von 20 bis 29 Grad. Die Flugzeit von Deutschland liegt zwischen vier und fünf Stunden. KANARISCHE INSELN und eine begrenzte Schwimmstrecke im Meer geplant. Bei den Bedingungen ist es kein Wunder, dass vor allem Profi-Triathleten im Vier-Sterne-Resort oft anzutreffen sind. Stars wie der ehemalige Ironman-Hawaii-Sieger Frederik Van Lierde (Belgien), die sechsmalige Hawaii-Siegerin Natascha Badmann (Schweiz) und der zweimalige Olympia-Starter Andreas Raelert aus Deutschland haben hier genauso trainiert wie die mehrmaligen Ironman-Siegerinnen Nicole Leder und Anja Beranek, Europameister Timo Bracht, Hawaii-Sieger Faris Al-Sultan oder Weltmeister Sebastian Kienle (alle Deutschland). Auch der ehemalige Formel-Eins-Fahrer Jenson Button (Großbritannien) und Schwimmerin Sara Poewe, die 2004 mit der Staffel Olympia-Dritte war, haben hier an ihrer Form gefeilt. Aber nicht nur Profis kommen auf ihre Kosten – auch Hobbysportlern wird hier geboten was das Herz begehrt. Oder Familien, in denen ein Teil auch während des Urlaubs gerne Sport macht, der andere aber lieber die Seele baumeln lässt. An den Pools der Anlage lässt es sich wunderbar planschen und relaxen, im Spa-Bereich kann man sich noch die nötige Portion Extra-Erholung gönnen. Und nur wenige Meter entfernt locken Strand und Meer. Und auch auf dem Rest der Insel lässt sich so einige erleben: Surfkurse, Wanderungen, malerische Städtchen, wunderschöne und riesige Dünen in der Nähe von Corralejo, Jeep-, Quad- und Buggy-Touren oder Segeltörns nach Lanzarote oder Lobos – um nur einige Möglichkeiten zu nennen. Kinder vergnügen sich an den wunderschönen Stränden oder im Tierpark „Oasis Park“. Jede Menge Möglichkeiten zum Entspannen nach dem Sport – oder für den Teil der Familie, der es etwas gemütlicher angehen lässt, während der andere Teil sein Trainingslager im Hotel durchzieht. Woran aber wohl jeder Gefallen finden wird, ist das reichhaltige und gesunde Frühstück, das in den Buffet-Restaurants angeboten wird. Von frisch zubereiteten Smoothies über ein großes Müslibuffet mit Trockenfrüchten und Nüssen bis hin zu Brot, Eiern und frischem Obst gibt es, was das Herz begehrt. Porridge steht neben Käse und Gebäck – eben alles, was man für einen energiegeladenen Tag braucht. Und das egal ob man gerade ein hartes Trainingslager durchzieht, im Urlaub ein bisschen Sport macht – oder einfach am Strand das Leben genießt. Free your mind! ——— 048 eVenTS & ReISen eR 046-049_laufen_de_mag_2017_06_fuerteventura.indd 48 05.10.2017 11:06:01

Playitas Resort (****) Ort: Neben dem kleinen Ort Las Playitas im Südosten Fuerteventuras gelegen. Rund 50 Kilometer südlich von Puerto del Rosario, wo sich der Flughafen befindet. Größe: Platz für derzeit rund 1150 Gäste, ein Ausbau ist geplant. Ausstattung: Hotel, Apartment-Hotel, Villas, Restaurants, Minimarkt, Sportladen Sport-Angebot: Rund 30 verschiedene Sportarten in circa 100 Kursen pro Woche. Olympisches 50-Meter-Schwimmbecken, Radcenter mit 200 Rädern, Golfplatz, Tennisplatz, Fitnesscenter, verschiedene Sporthallen Buchbar: Playitas ist in Deutschland exklusiv über Dertour (Pauschalangebote) und Jahn Reisen buchbar. Internet: playitas.net/de Preisbeispiele: 2 Wochen im Doppelzimmer mit Halbpension, inkl. Flug und Transfer, Pro Person ab 1361 Euro (ITS) 1 Woche im Doppelzimmer mit Halbpension, inkl. Flug und Transfer, Pro Person ab 934 Euro (Jahn Reisen) Marathon des Sables für Einsteiger Der „Marathon des Sables“ in Marokko gehört seit Jahren zu den Highlights für Ultraläufer. Mit dem „Half Marathon des Sables“ auf Fuerteventura gibt es nun den „kleinen Bruder“ der Veranstaltung für Einsteiger. 250 Kilometer in sechs Etappen durch die marokkanische Sahara – das ist der „Marathon des Sables“, der Traum vieler Ultraläufer. „In meinen Gesprächen mit den Teilnehmern haben viele immer wieder gesagt, dass der Lauf für sie ein Traum war, sie sich aber lange nicht getraut haben, sich anzumelden“, erzählt der Franzose Patrick Bauer, der das Rennen ins Leben rief und bis heute leitet. „Ich wollte noch mehr Leuten dieses Wüstenerlebnis bieten, und deshalb haben wir ein halb so langes Rennen auf Fuerteventura ins Leben gerufen.“ Ende September fand erstmals das Drei-Etappen-Rennen über knapp 120 Kilometer statt. Geschlafen wurde in Zelten, Equipment und Nahrung für das Rennen mussten die Läufer wie beim Original selbst mitbringen und während allen drei Etappen mit sich tragen. Während die Schnellsten, der Peruaner Remigio Huaman Quispe und die Britin Anna Marie Watson die knapp 120 Kilometer in 10:38:57 bzw. 13:51:26 Stunden schafften, waren viele der Läufer bei ihrem ersten Mehr-Etappen-Rennen mehr als zehn Stunden langsamer. 300 Teilnehmer aus 40 Ländern und von allen Kontinenten waren bei der Premiere dabei. Fuerteventura bot sich als Austragungsort an: Auf gleicher Höhe wie die marokkanische Sahara gelegen hat die Kanareninsel nicht nur wunderschöne Strände für Urlauber, sondern auch wilde, unberührte und rauhe Natur – optimal für den „Half Marathon des Sables“, und für noch mehr Läufer in den kommenden Jahren, die so einen ersten Schritt in Richtung des Originals in Marokko machen können. Oder in Richtung des „Marathon des Sables“ in Peru, der dieses Jahr im November auch seine Premiere feiert. Laufen.de ——— 049 046-049_laufen_de_mag_2017_06_fuerteventura.indd 49 05.10.2017 11:06:10

DU LIEST LIEBER GEDRUCKT? LASS DIR DAS NEUE HEFT SOFORT NACH HAUSE SCHICKEN!

UND NIMM EINE STARKE ABO-PRÄMIE MIT!

EIN 160 SEITEN STARKES LAUFBUCH

ODER

TOP-LAUF­SOCKEN IM RINGELLOOK

Wer jetzt neu ein Abo für LÄUFT. – das Magazin von laufen.de abschließt, hat alle zwei Monate die neueste Ausgabe sofort im Briefkasten. Abonnenten erhalten das gedruckte Heft vier Wochen, bevor das E-Paper veröffentlicht wird. Wenn du jetzt hier dein Abo bestellst, erhältst du eine tolle Prämie kostenlos dazu. Du kannst wählen: Entweder du schließt ein Jahres-Abo (6 Ausgaben für 26,40 Euro) ab und erhältst das „Große Fitness-Laufbuch“ von Sabrina Mockenhaupt, das du hier probelesen kannst, kostenlos dazu. Oder du abonnierst LÄUFT. für ein halbes Jahr (3 Ausgaben; 13,20 Euro) und erhältst hochwertige Laufsocken von Wrightsock gratis. Nach deiner Bestellung schicken wir dir umgehend die aktuelle Ausgabe mit der von dir gewählten Prämie zu.

LAUFEN.DE – DAS E-MAGAZIN:
HIER ALLE AUSGABEN KOSTENLOS LESEN

laufen.de - das Magazin

Die Winter-Ausgabe gratis lesen
# 05 | 2017 September/Oktober
# 04 | 2017 Juli/August
# 03 | 2017 Mai/Juni
# 02 | 2017 März/April
# 01 | 2017 Januar/Februar
# 06 | 2016 November/Dezember
# 05 | 2016 September/Oktober